Aktuelles

Kanzlei SHMEinladung zu zwei Info-Abenden am 4. und 18. Mai 2017 in unserer Initiative

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Testamentsgestaltung

zwei Expertinnen für Erb- und Familienrecht informieren Sie an zwei Abenden rund um die Themen Vorsorge, Patientenverfügung und Testamentsgestaltung. Hierzu möchten wir Sie herzlich einladen:

Vortrag 1 am Donnerstag, 4. Mai:

„Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung“ Welche Unterschiede gibt es zwischen Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung? Wann benötige ich sie und welche Form ist für mich die richtige? Wie kann ich mich vor Missbrauch schützen und was hat sich durch das neue Recht geändert?...

Vortrag 2 am Donnerstag, 18. Mai:

„Testamentsgestaltung – worauf muss ich achten?“ Welche Gestaltungsmöglichkeiten gibt es bei der Errichtung eines Testaments und welche Formvorschriften muss ich beachten? Was bedeutet gesetzliche Erbfolge? Wann ist ein Testament überhaupt notwendig und was kann ich regeln?... Die erfahrenen Fachanwältinnen, Dr. Vanessa Hohenbleicher und Katharina Mirz, werden Ihnen Antworten auf diese und viele andere Fragen geben. Die begrenzte Teilnehmerzahl bietet auch die Möglichkeit zum persönlichen Austausch. Die Vorträge finden jeweils von 19.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr in den Räumen unserer Initiative, Belgradstr. 34, statt und sind kostenlos (kleine Spende erbeten). Selbstverständlich können Sie auch nur einen Abend besuchen. Wir bitten Sie um rechtzeitige Anmeldung und freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen. 

Rückenwindlauf 2017 Wir laufen fuer Kinder

„Wir laufen für Kinder“

„Wir laufen für Kinder“ – unter diesem Motto startet die Business Campus Management GmbH den 9. Rückenwindlauf in Garching b. München.
Startschuss für die 10 km oder 5 km lange Strecke ist
Sonntag, 23. Juli 2017, 09:30 Uhr
im Business Campus München : Garching.
Beim zusätzlich geplanten Bambini-Lauf (Startschuss: 08:45 Uhr) können die Marathon-Cracks von morgen ihre persönliche Bestmarke erreichen.
Der Rückenwindlauf richtet sich an alle Laufbegeisterte, die gemeinsam für einen guten Zweck laufen möchten. Der Reinerlös geht zugunsten der “Initiative krebskranke Kinder München e.V.“, deren Ziel es ist, die Lebenssituation krebskranker Kinder und ihrer Familien zu verbessern und ihnen in ihrer Extrembelastung eine Stütze zu geben. Wer mitmacht, fördert mit 10,00 EUR seiner Startgebühr diese gemeinnützige Organisation ohne Umweg.
Natürlich ist rund um den Start-/Zielbereich, wo die Favoriten beim Finale angefeuert werden, für das leibliche Wohl gesorgt. Kinder können  malen oder sich bunt schminken lassen.
Außerdem wird auch in diesem Jahr wieder eine große Tombola mit tollen Preisen zugunsten der Elterninitiative gestartet. Unter allen anwesenden Teilnehmern werden zusätzlich attraktive Gewinne verlost!
Weitere Infos und Anmeldung zum Lauf:
Rückenwindlauf
Online-Anmeldung
Facebook

Helfer gesucht!

Um den Lauf erfolgreich durchführen zu können, sind wir wie immer auf ehrenamtliche Helfer/innen angewiesen!
Wer den Rückenwindlauf tatkräftig unterstützen und damit seinen Beitrag an die Initiative leisten möchte, darf sich gerne mit uns in Verbindung setzen. Es gibt die vielfältigsten Einsatzbereiche, wie z. B. Startnummernausgabe, Gepäckaufbewahrung, Streckenposten, Verpflegungsposten, Tombola, Fotografen, Kinderbetreuung…
Da wir planen müssen, freuen wir uns über eine baldige Rückmeldung per E-Mail an Simone Schnabrich: s.schnabrich@businesscampus.de oder Telefon: 089/3090999-20.

Weltweit gleiche Behandlungschancen ermöglichen

Gedenktag will für das Thema „Krebs bei Kindern“ sensibilisieren

Ziel der Internationalen Kinderkrebs-Elternorganisation „Childhood Cancer International (CCI)“ ist es, auf der ganzen Welt gleiche Behandlungschancen für krebskranke Kinder zu ermöglichen. Denn noch immer sind die Heilungsraten sehr unterschiedlich. Jedes Jahr erkranken weltweit etwa 250.000 Kinder an Krebs; in Deutschland sind es rund 2.000. Obwohl inzwischen mehr als 75 Prozent aller Krebserkrankungen im Kindesalter heilbar sind, sterben noch immer 90.000 Kinder und Jugendliche. Selbst in hoch entwickelten Ländern ist Krebs bei Kindern die zweithäufigste Todesursache. Der Internationale Kinderkrebstag wurde erstmals 2001 von CCI ausgerufen.“

Pressemeldung

 

Stellungnahme

»Förderverein Kinderkrebshilfe Bayern«

Wie Sie vielleicht über die Medien erfahren haben , scheint dieser Verein offenbar nicht seriös zu arbeiten (BR-Beitrag: Wohin fließt das Spendengeld?). Als „Initiative krebskranke Kinder München e.V.“ möchten wir in diesem Zusammenhang darauf verweisen, dass uns Seriosität und Transparenz – auch im Namen der Familien, die wir unterstützen – sehr am Herzen liegt.
Ihre Initiative krebskranke Kinder München e.V.

Bastelstunde

auf der Krebsstation

PodiumsgesprächLaternenbasteln in der Schwabinger Kinderklinik

Lisa Stritzl-Goreczko hat den Luise-Kiesselbach-Preis für bürgerschaftliches Engagement gewonnen

Lisa„Jeder Ehrenamtliche muss betreut werden, denn seine Zeit ist Gold wert“ Lisa Stritzl-Goreczko ist neben ihrer hauptamtlichen Tätigkeit als Erzieherin auf der Kinderonkologie in München Schwabing Mitgründerin und bis 2014 Vorstandsvorsitzende der Initiative krebskranke Kinder München e. V. Im Interview beschreibt sie, wie viel man von schwerstkranken Kindern lernen kann und zeigt auf, wie Haupt- und Ehrenamt miteinander verschmelzen, wenn man seine Berufung gefunden hat.

Auf der Website des Deutschen Engagementpreises finden Sie das ganze Interview

Schattenlicht

der Film der ‚Initiative krebskranke Kinder München‘

 

Archiv

Ältere Beiträge finden Sie im Archiv

 

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren